Galerie

Räumlichkeit und Tiefe nur durch unterschiedliche Farbintensität erreichen? Das geht?!
Ja! Unsere 4b beweist, wie man mit der richtigen Technik persepktivische Tiefe erzeugen kann.

So unterschiedlich können Unterwasserwelten aussehen. Hier hat die 2a zu dem Thema frei gestaltet.

Die Kleinen Künstler haben Knopfbäume gestaltet. Welch außergewöhnliche Art Knöpfe zu verarbeiten!

Bei diesem Blick in die Tiefe kommt Entspannung auf!

Unterwasserwelt der Klasse 3a

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind hat hier seine Blätter in Frisuren eingearbeitet.

Eine haarige Angelegenheit der 2a

Sankt Martin

Na wer tummelt sich denn hier im Klassenraum der 1b herum? Kleine Zeitungsmäuse piepsen und fiepsen bei unseren fleißigen Erstklässlern umher!

Mäuschen der Klasse 1b

Hier kommt Urlaubsfeeling auf, wenn man die bunten Papageien im Dschungel betrachtet.

Windmühlen der Klasse 1a

Die Klasse 3b gestaltet Leseratten

Doch was hat es mit den Ratten auf sich?

Eine Aktion von Apopo.org unterstützt die Tuberkulosebekämpfung durch den intelligenten Einsatz von Ratten, die trainiert wurden, Tuberkulose zu riechen. Die Klasse 3b hat mit ihrer OGS-Betreuerin eine Ratte adoptiert! Was für eine tolle Aktion!

Kleine Künstler
Aus alt mach hipp!

Landschaften in verschiedenen Jahreszeiten

Herbstliche Obstgesichter der Klasse 2a

Diese Boote, die durch das stürmische Meer und hohe Wellen schwimmen, entstanden in der 2a. Die Klasse beschäftigte sich im Sachunterricht mit dem Thema Wasser und hat verschiedene Experimente dazu gemacht. Auch im Fach Kunst haben die Kinder tolle Bilder zu dem Thema Wasser gestaltet.
Novemberstimmung von der 4a: Vollmond und karge Bäume. Hier kommt Gruselstimmung auf….
Die Sonnenblumen von Vincent van Gogh waren für die Schüler:innen der Klasse 3a und 3b die Vorlage für die eigenen Meisterwerke.